Das reiseskeptische Globetrotter-Magazin

Babyhotel

05.10.2014 10:33

Irina (20), Babybetreuerin aus Zermatt:

Jede Familie, die kommt in unsere Babyhotel in Wallis, kriegt zu Begrüßung Babypflegeset von Hipp. Dann nehmen Mädchen wie ich Wonneproppen in Babylandschaft entgegen. Babys können strampeln, lachen, schreien, pullern, kacken soviel sie möchten. Kriegen sie sofort weichste Windel von Firma Babylove. Für Babybauch haben wir Babyfrühstücksbuffet, Babybüffet und Babyspeisekarte für Mittag und Abend, für Baby mit Allergie Extrakarte, alle Speisen von Firma Hipp.

Gut für Babybauch ist auch Massage Ayurveda, kriegt es keine Blähungen, dafür starke Muskeln und feste Haut, verdaut und schläft Baby besser. Wir reiben ein mit Babysanft Pflegecreme und Milk-Lotion von Firma Hipp. Damit Baby ist fit, haben wir Säugling-Swim-Academy mit Babyschwimmreifen von Firma Bieco und für Entspannung Babyplanscharea. In Babysanft Seifenblasenpustebad von Firma Hipp, Baby immer glücklich planscht. Will Baby trocken spielen, bringen wir es in bunte Krabbelraum, wo es spielt z.B. mit Bausteine, My-first-doll, Hipp-Hopp-Zebra oder schaukelt in Babyschaukel, alles von Firma Fisher-Price. Wenn Baby wird langweilig, haben wir Baby-Animateurin Eugenie, die Baby wieder macht munter.

Für große Baby und kleine Kind gibt es Fantasy-Land und Smileyplexx-Theater-Kino mit Film und Kasperle und Kinderschminke von Firma Eulenspiegel. Wenn Kehle von Kind wird trocken, bieten wir Softdrinks von Firma Coca Cola.

Sind Eltern wandern, in Disco oder machen Wellness, können sie Baby hören mit Handy von Firma Mattel und sehen mit Webcam von Firma Gsou Technology.

 

So gut geht es den kleinen Rackern im Babyhotel.

Durchsuchen

Sockentragen in heißen Gefilden ergibt eine Fußnote.